Unsere Kurse

Ein Geburtsvorbereitungskurs befasst sich mit Themen der Schwangerschaft, dem Beginn einer Geburt und ihrem Verlauf. Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen, sowie hilfreiche Atemmuster , bis hin zu allem Wissenswerten über Schmerzmittel und abweichenden Geburtsverläufen, sind ebenfalls Thema.

Natürlich sprechen wir auch über die erste Zeit mit Ihrem Kind — in der Klinik und zu Hause — die verschiedenen Möglichkeiten ein Kind zu ernähren, Tragen, Schlafen, Baden, Pflege u.v.m. Die Kurse finden in unseren Kursräumen in der Gablenberger Hauptstrasse statt. Bitte melden Sie sich bei uns direkt an!

Bei Fragen können Sie sich selbstverständlich jederzeit auch an uns persönlich wenden.

Um unser Angebot zu erweitern, arbeiten wir mit drei Kursleiterinnen zusammen, bei denen Sie sich jeweils direkt für einen Kurs anmelden können, der in unserer Praxis durchgeführt wird:

Unsere Kurse

Beckenboden — Rückbildung — Stärkung

Aufbauendes Beckenbodenprogramm — Beckenbodentraining betrifft nicht nur Wöchnerinnen sondern Frauen jeden Alters.

Was ist der Beckenboden?
Er ist eine der wichtigsten Körperregionen für uns Frauen (auch Männer!) und ist ein sehr aktiver Teil an uns, bestehend aus willkürlicher Muskulatur, die in drei Schichten aufgebaut ist.

Tonus und Beweglichkeit unterliegen also unserem Willen und Aktivität. Um eine optimale Funktion zu gewährleisten, muss die Bauchatmung in Kombination mit der Beckenboden-Rumpfmuskulatur sowie der Bauch-,Rücken-,Hüftmuskulatur wieder koordiniert und spürbar gemacht werden.

Der Beckenboden steht ebenso in Verbindung zur Harnblase und ist der Halte- und Stützapparat unserer inneren Organe. Dieser Muskelteil an uns ist leider aus gesellschaftlicher Sicht sehr tabuisiert worden und deshalb ist es umso wichtiger, einen vertrauensvollen sinnlichen Rahmen zu schaffen, um mit dieser völligen „Tabuzone“  umzugehen.

Ein Ziel sollte es sein, mit der Zeit eine Wiederherstellung der Beckenbodenmuskulatur in Zusammenspiel mit der Skelettmuskulatur zu erreichen, so dass die Funktion der Muskeln wieder gezielt ausgeführt werden kann. Selbstbestimmtes Annähern an eine eventuell traumatisierte Körperregion stärkt Lebenslust und somit das Selbstbewusstsein, denn jeder respektvolle Umgang mit sich selbst bringt Heilung mit sich!

Kursbeginn optimal frühestens:

  • 8-10 Wochen nach einer normalen Geburt
  • 10-12 Wochen nach einem Kaiserschnitt
Baby-Massage

Eine richtig ausgeführte Massage Ihres Babys verbessert nicht nur die Eltern-Kind-Beziehung, sondern kann sich in vielerlei Hinsicht positiv auf das Befinden und die Entwicklung Ihres Kindes auswirken. Sei es die Stimulation der Wahrnehmung, das Verknüpfen von Sinneseindrücken, die Verbesserung der Verdauung oder einfach die mentale Entspannung Ihres Säuglings — bei allem kann eine Baby-Massage hilfreich sein.

Wir beleuchten in unseren Kursen nicht nur die für das Kind angenehme Durchführung von Massagegriffen, sondern auch das ganze Drumherum: Die Vorbereitung des Kindes, die Verwendung von Massageölen mit und ohne Duftstoffen, die unterstützende Wirkung von Musik, und wie sich alles auf die Wahrnehmung und Entwicklung des Babys auswirkt.

Natürlich dient dieser Kurs nicht nur der theoretischen Wissensvermittlung, sondern bietet auch ausreichend Gelegenheit, das Erlernte zusammen mit dem eigenen Kind zu erleben.

HypnoBirthing®

Lernen Sie Techniken für eine einfachere, sichere, unkomplizierte und angenehmere Geburt:

5 x 20 Stunden in Gruppen oder für Einzelpaare

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein natürlich hervorgerufener Zustand der entspannten Konzentration — ein körperlicher und mentaler Zustand, in welchem wir unserem Unterbewusstsein Vorschläge vermitteln.

Dieser Teil unseres Gehirns beeinflusst, was wir denken, wie wir fühlen und welche Entscheidungen wir treffen. Schmerz kann so unter Kontrolle gebracht werden.

Es gibt keine Magie, die zum Erfolg in der Selbst-Hypnose führt. Fast jeder, der will, kann totale Entspannung und Konzentration erreichen.

Was Sie bei einer Geburt mit HypnoBirthing erleben ist mit einem Wach-Traum oder dem Zustand, den Sie erreichen, wenn Sie in ein Buch vertieft sind oder in ein Feuer starren, zu vergleichen. Sie werden ansprechbar und wohlauf sein — völlig entspannt, aber Sie werden alles unter Kontrolle haben. Sie werden zwar die Wehen wahrnehmen, aber das Ausmass entscheidend beeinflussen können.

Sie werden ihre Geburt unter ruhigen und entspannten Umständen erleben, fern von Angst und Anspannung, die Schmerzen verursachen. Ihr Körper wird die Stresshormone, die Schmerzen verursachen, durch eine natürliche Anästhesie (Endorphine) ersetzen. Wenn es für ihr Baby Zeit ist, zur Welt zu kommen, werden Sie wach und daran beteiligt sein.

Die Vorteile von HypnoBirthing:

  • Das Angst-Spannungs-Schmerz Syndrom wird vor, während und nach der Geburt vermieden.
  • Chemische Schmerzmittel werden fast oder gar nicht mehr benötigt.
  • Die erste Phase der Geburt wird um mehrere Stunden verkürzt.
  • Die Müdigkeit während der Wehen wird vermieden, so dass die Mutter frisch und wach bleibt und Energie für die eigentliche Geburt hat.
  • Die Gefahr der Hyperventilation durch kurze Atemzüge wird vermieden.
  • Die Beziehungen zwischen Mutter, Baby und Geburtsbegleiter werden gefördert.
  • Nach der Geburt erfolgt eine schnellere Erholungsphase.
  • Das Gebären wird wieder zu einer wunderschönen, friedlichen Erfahrung, welche die Natur vorgesehen hat.
  • Der Geburtsbegleiter übernimmt eine zentralere Rolle.
Yoga

Pre- (vor) und postnatales (nach) Yoga unterstützt den Organismus perfekt vor und nach der Geburt.
Yoga beschäftigt sich mit der Wahrnehmung des Körpers, führt zu einem bewussteren Atem und bringt gleichzeitig Kraft und Lockerheit. Der Unterricht ist speziell an die besonderen Umstände angepasst und konzentriert sich darauf , was der Körper nun braucht – je nach Situation. Yoga kann helfen , die körperlichen und mentalen Veränderungen bewusst zu genießen und zu erleben.

Postnatales Yoga:
Bezieht sich auf die Zeit der Regeneration/ Rückbildung und Neuanpassung . Ein guter Zeitpunkt um mit der allgemeinen Rückbildung anzufangen ist zw.8.-10 .Wochen nach einer vaginalen Geburt und ca 10.-12. nach einer Sectio (Kaiserschnittentbindung).

Danach kann mit postnatalem Yoga gerne begonnen werden, um sich in die neue Situation zu finden. Die Übungen bauen den Beckenboden, den Muskeltonus  allgemein (von Armen und Beinen) und die Bauchmuskeln wieder systematisch auf und kräftigen Beine und Rücken. Überdehnte Muskulatur steht im Fokus – wie auch Verspannungen im Schulter- Nackenbereich, zu lösen.

Atemübungen bringen erholsame Momente und Entspannung, was wiederum Wohlbefinden, Lebenskraft und Balance fördert.
Yoga ist ein umfassendes Übungssystem das sich mit Körper /ASANAS, Atem / PRANAYAMA, Achtsamkeitsübungen/ MEDITATION beschäftigt.

Ich freue mich Sie in meiner Class begrüßen zu dürfen …
Sprechen Sie mich gerne an

Namaste
Nadia Lang

Kurszeiten

Montag

10:30 – 11:30
Rückbildungsgymnastik
bei Cornelia

16:30 – 18:30 Uhr
Geburtsvorbereitungskurs „Frauen“ 
bei Erika

19:30 – 21:00 Uhr
Yoga für den Rücken 
bei Cornelia

20:00 – 22:00 Uhr
2-wöchentlich Yoga-Mediation 
bei Cornelia

Dienstag

09:00 – 10:00 Uhr
Yoga in der Schwangerschaft
bei Cornelia

10:30 – 11:30 Uhr
Rückbildungsyoga
bei Cornelia

14:30 – 16:30 Uhr
Geburtsvorbereitungskurs  
bei Alba

18:00 – 21:00 Uhr
2. Dienstag im Monat:
 
Kompakt-Geburtsvorbereitung
bei Sabine

19:00 – Open End 

1. & 3. Dienstag im Monat:
Mondfeuer 
bei Alba & Alice

Mittwoch

18:00 – 19:40 Uhr
Rückbildungskurs /Beckenbodentraining
bei Nadia

20:00 – 21:15 Uhr
Postnatal Yoga/YogaRübi Beckenbodentraining
bei Nadia

Donnerstag

10:00 – 11:15 Uhr
Babymassage
bei Sabine

11.30-12.45 Uhr

Yin/Fazienyoga(ab September)

bei Nadia

17:30 – 18:30 Uhr
Yoga in der Schwangerschaft
bei Cornelia

19:00 – 21:30 Uhr
Yoga für den Rücken
bei Cornelia

20:45 – 21:15 Uhr
2-wöchentlich
Yoga-Meditation
bei Cornelia

Freitag

09:00 – 10:00 Uhr
Yoga am Morgen
bei Cornelia

11.00-12.15 Uhr

PreNatal Yoga(ab September)

bei Nadia

10:30 – 11:30 Uhr
Rückbildungsyoga
bei Cornelia

18:00 – 21:00 Uhr
1. & 2. & 4. im Monat
Kompakt-Geburtsvorbereitung
Frauenabend
bei Erika, Sabine und Nadia

Samstag

10:00 – 16:00 Uhr
1. Wochenende im Monat
Geburtsvorbereitung „Frauen“: Partnertag
bei Erika 

10:00 – 14:00 Uhr
2. Wochenende im Monat
Kompakt-Geburtsvorbereitung
bei Sabine 

10:00 – 16:00 Uhr
4. Wochenende im Monat
Kompakt-Geburtsvorbereitung
bei Nadia

Sonntag

10:00 – 15:00 Uhr
Geburtsvorbereitung Kompakt+Partner
bei Erika

10:00 – 14:00 Uhr
2. Wochenende im Monat
Kompakt-Geburtsvorbereitung
bei Sabine 

10:00 – 15:00 Uhr
4. Wochenende im Monat
Kompakt-Geburtsvorbereitung
bei Nadia