Angebote

Abschied · Trauer · Zukunft

Auch wenn Sie von Ihrem Kind vor, während oder nach der Geburt wieder Abschied nehmen mussten, oder Ihr Kind „anders als die Anderen“ ist, haben Sie Anspruch auf Hebammenhilfe.

Durch das Akzeptieren des Verlustes beginnt ein Trauerprozess, in dem auch die Begleitung der betreuenden Hebamme eine wichtige Rolle spielen kann, denn sie begleitet Sie auch in der Schwangerschaft und möglicherweise bei der Geburt und kennt Sie daher gut.

Hebammen sind fachlich und menschlich kompetent, Sie in diesem Trauerprozess zu unterstützen, denn dieser Wendepunkt im Leben eines Paares / einer Familie / einer Frau hat auch Auswirkungen auf den weiteren Lebensverlauf, auf das Frau-Sein im Allgemeinen und auf eventuelle folgende Schwangerschaften.

Ebenso wie in Schwangerschaft und Geburt sind auch hier ein individuelles Begegnen mit diesem Thema und viel Zeit äußerst wichtig, denn in der Trauer liegen heilsame Kräfte…

Mondfeuer – Frauentempel

Wir möchten mit dem Tempel für Dich und uns als Frauen einen geschützten, heiligen Raum schaffen. Der Schwesternkreis ist ein Raum in dem wir uns begegnen, uns feiern, einander spiegeln und uns stärken.

Es gibt nichts zu verstehen, kein Konzept zu begreifen und kein Ziel zu erreichen. Es geht darum, Dich zurück zu lehnen in Dich selbst. Laß Dich hineinsinken in respektvolle Berührung,halten und gehalten werden. Nimm Dir Zeit Dich mit Deinem Körper, Deinem Geist und Deiner Seele zu verbinden.

Wir erfahren diese Momente der Gemeinschaft , der Gemeinschaft von Frauen. Schenke Dir diese Zeit für Dich. Lerne eine neuen ehrliche Art als Frauen miteinander umzugehen. Frei von Konkurrenz und Verstellung. Es ist eine Zeit der Stille, der Meditation, des achtsamen Sprechens,des Lachens, Tanzens,Weinens,des Erforschens weiblicher Spiritualität.

Wir schlagen die Trommel, halten uns gegenseitig den Raum damit alles verstoffwechselt werden kann was wir in den Kreis geben. Wir laden Dich ein, in den Kreis der weisen Frauen,um Dich dort zu zeigen wie Du bist! Nimm Deinen Platz ein im Schwesternkreis,
wir heißen Dich willkommen!

Frauentempel immer erster und dritter Dienstag im Monat

19.00 bis 21.00 Uhr,

Start am 3. Dienstag im Januar 2017 ,

Anmeldungen immer für 4 Abende ,    

 Preis pro Abend 25,00 Euro.

Schwangerenyoga

Schwangerenyoga ist eine Möglichkeit sich mit der veränderten neuen körperlichen Situation auseinander zu setzen. Es besteht die Möglichkeit gezielt über Yoga für Schwangere (Perinatalyoga) oder nach der Entbindung  ( Postnatalyoga) zu trainieren bzw.systematisch körperliches und geistiges Wohlbefinden anzustreben. Die Lehre nach der wir arbeiten kommt aus dem Hatha-Yoga , um das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist zu erlangen.

Themen Sind: Achtsamkeit und Umsicht und dem Ungborenen, die die nun veränderte Lebenssituation körperlich und mental mit sich bringt.Sich für die Schwangerschaft und Geburt fit zu machen.

(Hatha=Sanskrit ; Bedeutung Kraft , Hartnäckigkeit)

“ Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist aufzuwachen. Diese Zeit ist jetzt“

Tu was du willst-aber nicht weil du musst. ( Buddha)

Rückbildungsyoga / PostNatal 

Der Kurs befasst sich mit dem Umgang der neuen Lebenssituation der Übenden.Körperliche Veränderungen zu integerieren ,die Mitte wieder zu stabiliseiren,Rücken und Schulterbereich zu entlasten, Geist und Gemüt stabilisieren umso für Wohlbefindenfür sich zu sorgen.

Meine Kurse sind ohne Kind!

PostNatal Yoga beinhaltet: Beckenbodentraining , dehnen der Atemmuskulatur. Fitness und Beweglichkeit, lindern von Rückenschmerzen , Stresssymptome können aufgelöst werden!

Yin Yoga/Fazientraining

Im Yin Yoga werden die Übungen passiv gehalten,zwischen 3-5 min. und keine Kraftvollen Asanas durchgeführt wie Kopfstand etc.Jedoch sind die Yin Yoga Asanas durchaus intensiv genug um alle wichtigen körperbereiche zu aktivieren.Persönliche Varianten im Tun sind natürlich immer möglich. Das Ziel ist es ,die Faszien anzusprechen ,die den gesamten Körper umhüllen wie (Bindegewebe ,Organe ,Muskeln, Knochen ,Sehnen,Bänder,Gelenke).          Aufgabe ist es, den Chi Fluß aus zu balancieren,welcher für unsere Gesunderhaltung  von imenser Bedeutung ist. 

Das wundervolle am Yin Yoga ist es, dass Dauer und Intensität nach eigenem Ermessen bestimmt werden.Es ist ein ruhiger , fast meditativer Übungsstil.

Gestärkt,ausgeglichen , gedehnt in den Tag zu gehen bedeutet auch für Dich ,dass Du Deinen Alltag ,schwierige Situationen besser meistern kannst,wenn Du erfahren hast,dass dies auf Deiner Matte auch funktioniert.Gelassenheit lernen,mit den Dingen des Lebens um zu gehen!

Und wer mit Vertrauen und offenem Herzen zuhört,ist befreit und erreicht die glücklichen   Welten der Rechtschaffenheit.“

Zitat aus Bhagavad-Gita,Krishnas Segen

Information & Anmeldung bei:

Nadia Lang ,Hebamme und Yogalehrerin

0711-2634502

nl@hebammenpraxis-yogashuru.de

Cornelia Busarello,Yogalehrerin

0711-699 888 91

www.yoga-busarello.de

Cranio-Sacral-Therapie (CST)

Zum craniosacralen System gehören die Schädelknochen (Cranium), Wirbelsäule, Kreuzbein (Sacrum), Hirnhäute, Gehirn und Rückenmarksflüssigkeit. Eine Flüssigkeit, auch Liquor genannt, umspült, nährt und schützt unser Gehirn und Rückenmark.

Durch die fortlaufende Erneuerung des Liquors entsteht ein feiner, rhythmischer Impuls. Dieser kann sanft erspürt werden und ermöglicht ein Arbeiten an der gesamten Körperstruktur.

Mit feinen, kaum wahrnehmbaren Handbewegungen wird das Skelett vom Kopf bis zum Rückenende behandelt. Diese Technik ist sehr sanft, unaufdringlich und individuell.

In der Schwangerschaft ist die CST eine besonders sanfte Möglichkeit:

  • zur Linderung von Beschwerden in Rücken und Becken
  • zur Erhöhung der Beckenbeweglichkeit mit positiver Auswirkung auf den weiteren Verlauf der Schwangerschaft und der Geburt
  • zum Abbau von psychischen Spannungen wie Schlafstörungen, Stress, Angst vor der Geburt

Nach einer schwierigen Entbindung ist Cranio-Sacral-Therapie sowohl für die Mutter, als auch für das Neugeborene eine Möglichkeit, die Geburt zu verarbeiten. Bei Säuglingen wird die Behandlung außerdem zur Linderung von Blähungen, Schlafstörungen oder Unruhe angewandt.